Dr. Wackelzahn [GER]

Besucht: 08/2019

Im Zeitraum von mehreren Wochen stehe ich immer wieder vor dieser Villa. Mehrmals fand ich einfach keinen Weg hinein. Jetzt hat es geklappt.
Ich bin alleine unterwegs. Gegenüber findet irgendein Sammlertreff statt, aber die Interessieren sich vermutlich nicht für mich. Die Kellertür quietscht, als ich sie vorsichtig zur Seite drücke. Hier hat jemand mit ganzer Kraft das Scharnier rausgetreten.
Ich lausche, ob jemand im Haus ist – höre aber nichts. Ich gehe die drei Treppenstufen hoch und stehe im Flur einer Wohnung. Es riecht leicht süßlich nach dem typischen Zahnarztgeruch, jedoch nicht schlecht oder nach „Lost Place“.
Im linken Teil des Erdgeschosses ist ein Zimmer mit Schreibtisch, sowie eins mit einem Bett. Rechts der Bereich der Praxis bestehend aus zwei Behandlungsräumen, einem Wartezimmer und einer Werkstatt.
Die Details sind wundervoll! Das alte Zahnarztequipment ist wirklich spannend und kann man sich lange ansehen. Allerdings fühle ich mich alleine dennoch etwas unwohl und konzentriere mich auf meine paar Bilder.
Als ich mit allen Räumen einmal durch bin, höre ich das Quietschen des Zauntores zum Grundstück. Der Zahnarzt liegt, logischerweise, recht zentral und die Polizei ist auch nicht weit weg. Wurde ich doch gesehen und bekomme jetzt Besuch?
Ich stelle mich in den Flur, höre langsam die Kellertür aufgehen und höre jemanden ganz leise die Treppe hochschleichen. Als er oben angekommen ist, sehen wir uns. Das war eine Schrecksekunde für beide, aber er ist auch nur Fotograf.

Die Obergeschosse waren bei meinem Besuch noch verschlossen, aber wie man in diversen semiseriösen Youtubevideos sehen kann, handelt es sich dort um eine Messiwohnung.