Stehenbleiben – Polizei! [GER]

Besucht: 03/2020

Es ist 5.00 Uhr morgens. Kommissar Rumhi p. Stern kommt nach einer Spätschicht zurück in die Dienststelle. Es war eine anstrengende Nacht bei der Mordkommission.
Gleich zwei Fälle mussten er und seine junge Kollegin bearbeiten. Ein Täter konnte vor Ort gestellt werden, der andere noch auf der Flucht.
Nun muss noch der Papierkram erledigt werden, bevor er in seinen wohlverdienten Feierabend gehen kann.
„Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen handelt es sich um eine Beziehungstat. Eine junge Frau hat um 23.15 Uhr den Notruf alarmiert. Ihr Ex-Freund Marco P. tauchte an ihrer der Wohnung auf und schlug den neuen Liebhaber mit einer Lampe nieder. Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch vor Ort.“
Während der Kommissar diese Zeilen in seinen Bericht tippt, wird er immer müder. Er schließt kurz die Augen.

Huch. Der Kommissar schreckt hoch und hebt den Kopf vom Schreibtisch. Er muss eingeschlafen sein. Wie viele Stunden sind wohl vergangen? Mittlerweile ist es wieder hell draußen.
Doch die Dienststelle ist wie leer gefegt. Eigentlich ist sie rund um die Uhr besetzt?! Keine Kollegen sind mehr da. Die Asservatenkammer ist durchwühlt und einige sensible Akten liegen auf dem Boden.
Was ist hier passiert???